· 

Philips Steam&Go – Die tragbare Dampfbürste

Ich liebe es zu putzen, staubsaugen und den Haushalt zu schmeissen. Ja ich bin einer dieser Mamis *lach*.

Aber was ich überhaupt nicht gerne mache ist - Bügeln!

 

Heut zu Tage gibt es enorm viele Geräte um unseren Alltag und vor allem der einer Hausfrau und Mutter zu vereinfachen. Nun durfte ich seit einigen Wochen den Philips Steam&Go zum schnellen Glätten von Kleidung testen.

 

Wer kennt es? Man hat eine Verabredung, ist als Mama bereits im Schuss, kramt im hintersten Eck des Kleiderschrankes ein Kleid heraus und tada… überall hat es Falten oder es ist zerknittert. Na toll, keine Zeit mehr um alles schön zu bügeln, dann nehmen wir halt das gleiche Outfit wie immer.

Das hat jetzt ein Ende!


Steam&Go

Der Philips Steam&Go ist eine tragbare Dampfbürste. Durch eine elektrische Pumpe ergibt es automatisch einen gleichmässigen Dampfstoss, egal ob beim horizontalen- oder vertikalen Glätten.

 

Mit dazu kommt ein Bürstenaufsatz, welcher besonders geeignet ist für dickere Kleidung wie Jacken und Mäntel. Die Bürste öffnet einfacher die groben oder grossen Fasern, damit der Dampf besser in den Stoff eindringen kann und hilft so Schmutz und Knötchen zu entfernen.

 

Dazu kommt noch eine Aufbewahrungstasche und einen hitzefesten Handschuh.

 

Das Dampfsystem kann auf allen bügelbaren Stoffen und Kleidungsstücke angewendet werden. Also auch für empfindliche Stoffe, wie Seide, paillettenbesetzte Teile oder spezielle Hemden. 


Erster Eindruck

Die Funktion ist ganz einfach. Man füllt den enthaltenen Wasserbehälter auf, steckt den Philips Steam&Go an den Strom und wartet bis das Licht „Ready-Signal“ erleuchtet. Dies dauert in der Regel ca. 45 Sekunden. Dann nimmt man das Gerät in die Hand und beginnt mit direktem Kontakt auf das jeweilige Kleidungsstück langsam herunter zu streichen. Dabei hält man unterhalb des Gerätes den „Schalter“ gedrückt.

 

Es braucht keinen grossen Druck, deshalb kann man die Kleider auch problemlos aufgehängt an einem Bügel steamen. Ich persönlich bevorzuge den Gebrauch jedoch auf einem liegenden Kleidungstück.

 

Wichtig ist es aber den dazukommenden Handschuh anzuziehen um die Hand vor der Hitze zu schützen.

 

Ich war nach der ersten Anwendung so begeistert, dass ich gleich weitere Teile aus dem Schrank holte.

Sogar mein Mann war gespannt und hatte das Gerät ausprobiert und abgesegnet - dass will was heissen. 


Steamst Du schon?

Was mir besonders gefällt, dass man den Philips Steam&Go an Kleidern, die an einem Bügel hängen oder auch liegend auf einer flachen Unterlage, ja sogar auf dem Bett benutzen kann. Er ist super handlich und perfekt um mit auf Reisen zu nehmen. Er hat jedoch auch wie ein Bügeleisen sein Gewicht aber ist trotzdem leichter.

 

Für mich das absolute Highlight, die rasche Anwendung auch wenn man nur kurz ein Kleidungsstück gebügelt haben will. Kein lästiges Aufstellen vom Bügelbrett, warten bis das Bügeleisen sich endlich erhitzt hat und dann auch wieder das lange warten bis es abgekühlt hat.

 

Ich bin total begeistert vom Steam&Go und kann ihn jedem Bügelmuffel wärmstens empfehlen. 


Vielen Dank an Philips für diesen hilfreichen Haushaltshelfer.


Kommentare: 3
  • #3

    Katja (Sonntag, 16 Februar 2020 16:38)

    Wow cooles Teil!

  • #2

    Sharon (Freitag, 14 Februar 2020 21:29)

    Das ist ja ein cooles Teil!! Tolle Vorstellung! Ich hab keinen leidery

  • #1

    Susanne (Freitag, 14 Februar 2020 21:29)

    Toller Beitrag. Ich studiere ständig herum ob ich mir dieses Teil zulegen soll. Hört sich sehr gut an. Bald ist ja mein Geburtstag, mal schauen ob mein Mann mir ihn kauft. Er hätte ja auch etwas davon ;)